BGH-Urteil für relevant. Entgegen einem Missverständnis

BGH-Urteil für relevant. Entgegen einem Missverständnis muss man Verfasser eines Schreibens o. Mail nicht fragen, bevor man das Schreiben Dritten zur Kenntnis gibt oder aus dem Schreiben zitiert (Az. VI ZR 12/19).