LAG Nürnberg: Die Regelungen des BDSG, wonach ein interner

LAG Nürnberg: Die Regelungen des BDSG, wonach ein interner Datenschutzbeauftragter nur aus wichtigem Grund gekündigt und nur aus wichtigem Grund von seinem Amt abberufen werden kann, sind mit Art. 38 Abs. 3 Satz 2 DSGVO vereinbar.