Laut Innenminister soll der Täter unter Wahnvorstellungen

Laut Innenminister soll der Täter unter Wahnvorstellungen gelitten haben. Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen übernommen, der Täter soll ein Bekennerschreiben und Video hinterlassen haben – Offizielle Bestätigung steht noch aus.