Man kann sich nicht mit den Stimmen der Faschisten

Man kann sich nicht mit den Stimmen der Faschisten wählen lassen und dann bei inhaltlichen Fragen von hierfür nachträglich Zustimmung einfordern. Anders gesagt: Ab heute werden sie jedes verdammte Mal die Stimmen der AfD brauchen. Wieder und Wieder.